Mietwagen an der Küste - Mietwagen Sevilla

Mietwagen Sevilla ab 8,30 € pro Tag

Rückgabe an einem anderen Ort
7
Tage
Alter des Fahrers:
Testsieger
Service der überzeugt
Über 34.000 zufriedene Kunden
4,5 / 5
Kostenlose Stornierung
Jetzt auch telefonisch buchen!
01806 - 011 720
Heute noch bis 20:00 Uhr
Festnetz 0,20€/Anruf
Mobil 0,42€/Anruf

Sevilla und Umgebung mit dem Mietwagen erkunden

Es muss nicht immer Mallorca sein. Ein beliebtes Reiseziel für Spanien Urlauber ist Sevilla. Immerhin ist sie nicht nur Hauptstadt der Autonomen Region Andalusien. Auch für die gleichnamige Provinz Sevilla fungiert die viertgrößte Stadt in Spanien als Metropole. Übrigens soll es Herakles gewesen sein, der Sevilla einst gründete. Der griechische Held galt als einer der stärksten Männer seiner Zeit. Ob er auch bis nach Mallorca kam, ist nicht überliefert. Der Metropole jedenfalls gab er eine Legende. Heute hat Sevilla rund 700.000 Einwohner. Wer mit dem Mietwagen Sevilla und Umgebung erkunden möchte, hat bei den Zielen, die sich wirklich lohnen, die Qual der Wahl. Angebote gibt es reichlich.

Buchung am Flughafen und los geht es

Nach Sevilla kommen Reisende ganz bequem mit dem Flugzeug. Fast alle europäischen Fluglinien haben nicht nur Angebote für Mallorca, sondern auch für dieses Ziel. Deshalb ist es als Ausgangspunkt für eine Reise mit dem Mietwagen ideal, den Mietwagen bereits von zu Hause online zu buchen und dann am Flughafen Sevilla abzuholen.

Oft gefragte Distanzen:

Flughafen Stadt Entfernung zum Stadtzentrum
Flughafen Sevilla (SVQ) Sevilla 8 km
Flughafen Sevilla (SVQ) Huelva 103 km
Flughafen Sevilla (SVQ) Cadiz 128 km

Ins Stadtzentrum Sevilla ist es mit dem Mietwagen nicht sehr weit. Bei einer normaler Verkehrslage braucht man nicht mehr als fünfzehn Minuten, um in die Stadt zu gelangen. Der Reisende steuert seinen Mietwagen geraden Wegs die Autovia del Sul entlang in Richtung Cordoba. Auf dieser ersten Reise nach der Buchung des Mietfahrzeugs die Autobahn entlang beeindrucken Klima und Lage der andalusischen Hauptstadt.

Eine besonderer Höhepunkt ist der Nationalpark

Besucher, die sich für den Besuch in Spanien ein Auto mieten und damit durch Andalusien reisen, dürfen eine typische Landschaft nicht verpassen. Nicht so bekannt wie Mallorca, aber ebenso lohnenswert als Reiseziel ist der Parque Nacional Coto de Donana. Er ist der größte Nationalpark in Spanien und lässt sich mit dem Auto von Sevilla aus binnen einer Stunde erreichen. Gefahren wird mit dem Mietwagen über die A 49. Als Richtung gilt für Ortsunkundige die Ortschaft Huelva. Wer sich an die Ausschilderungen hält, kann den Nationalpark mit seinem Mietwagen gar nicht verfehlen.

Für eine Fahrt durch den Park lohnt es sich, eine Decke und ein schönes Picknick mitzunehmen. Auch eine Ausrüstung zum Baden und Schnorcheln darf im Mietwagen nicht fehlen, denn im Park befindet sich Matalascanas, ein riesiger Strand. Er ist vielleicht nicht so sehr mit den Stränden in Mallorca zu vergleichen. Aber das Rasten hier lohnt sich. Ansonsten beeindruckt der Park durch seine reiche Flora und Fauna und viele andere Angebote für einen schönen Tag. Hier gibt es Luchse, wilde Pferde und Flamingos. Für einen Besuch im Parque Nacional Coto de Donana sollte man am besten ein Fahrzeug mieten.

TIPP: Wer den Park besuchen will, sollte sich eine Woche vorher anmelden!

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Sevilla

Doch erst einmal geht es mit dem Mietwagen hinein nach Sevilla. Das erste, was dem Besucher auffällt, ist das bunte Leben auf den Straßen. Hier herrscht ein Treiben wie in Mallorca. Restaurants, Cafes und Bars locken entlang der Straße und laden zum Anhalten und Verweilen ein. Wer die andalusische Hauptstadt kennenlernen möchte, sollte nach dem Auto mieten jedoch erst einmal ein paar schöne Runden durch die Straßen und Gassen drehen. Die Architektur der Metropole ist allein deshalb außergewöhnlich, weil die Silhouette der Stadt kaum von hohen Gebäuden geprägt wird.

Eine Ausnahme ist der Giralda Turm, das Wahrzeichen der Metropole. Sie gehört zur Kathedrale von Sevilla, der Santa Maria de la Sede. Das Gotteshaus ist weltweit eines der größten sakralen Gebäude und beeindruckt Besucher aus aller Welt mit seiner wechselvollen Geschichte. Die Araber errichteten hier zunächst das Minarett in den Jahren 1184 bis etwa 1198. Bis zu einer Höhe von 76 Metern reicht es hinauf. Den Glockenturm fügten die Christen 1586 hinzu. Vollendet wurde das Bauwerk durch eine riesige Statue. Sie symbolisiert den Frieden und fungiert als Wetterfahne (Giralda).

Übrigens hat Sevilla eine der größten zusammenhängenden Altstädte, nicht nur in Spanien und auf dem gesamten europäischen Kontinent. Allein deshalb ist es ein ungewöhnliches Erlebnis, ein Auto zu mieten und durch die alten Teile der Stadt zu fahren und dabei die Geschichte zu atmen. Durch das Barrio Santa Cruz, so heißt die Altstadt, zu cruisen, ist nicht umsonst das absolutes Highlight einer Tour. Schon allein dafür lohnt sich die Buchung, ganz gleich, ob man günstig ein Cabrio mieten kann oder auf andere Angebote der Leihwagenfirma zurückgreift.

Die Gebäude rechts und links der Straßen sind malerisch. In den Restaurants und Tapas-Bars kann der Besuche günstig die spanische Küche genießen. Mittags gibt es besondere Angebote. Der Plaza de San Francisco gehört zu den bezauberndsten Fleckchen der Stadt, genau wie der Konstitutionsplatz oder andere touristische Angebote in der Altstadt. Zu den größten Kirchengebäuden weltweit und damit natürlich auch Wahrzeichen Sevillas, und deren Turm, die Giralda. Sie ist die größte gotische Kirche überhaupt und auf alle Fälle einen Besuch wert.

Zahlreiche Sehenswürdigkeiten locken nach Sevilla

Wer mit dem Mietwagen durch die Stadt fährt und sich aus der Zahl touristischer Angebote nicht den Alcazar wählt, hat eine der bemerkenswertesten Sehenswürdigkeiten nicht gesehen. Das Ensemble gehört fest zur Geschichte der spanischen Könige. Denn er ist ein Stadtpalast. Alcazar gehört dem Königshaus. Übrigens gehen die Ursprünge dieses Palastes zurück bis in die Zeit der Mauren. Es lohnt sich, aus dem Auto zu steigen und sich das alte Gemäuer anzusehen. Vielleicht trifft man hier auch einmal ganz zufällig den König von Spanien.

Geschichte atmet der Besucher im Archivo General de Indias. Wer den Leihwagen abstellt und sich in das Innere dieses Gebäude begibt, findet sich in einem Museum wieder. Es erzählt seinen staunenden Besuchern vom spanischen Kolonialreich. Denn Spanien war eine Seefahrernation und Weltmacht. Davon zeugen neben vielem anderen Seefahrtskarten, Landkarten, und Sklavenregister sowie Handgeschriebenes.

Reisen mit dem Mietwagen in das Herz Andalusiens

Von Sevilla aus können mit dem Mietwagen herrliche Ziele angesteuert werden. Die Lage der Stadt inmitten der Provinz ist günstig, um als Ausgangspunkt für Entdecker Reisen mit einem Leihwagen zu dienen. Das Hinterland der Stadt erstreckt sich über die Ebene des Guadalquivir bis hin zu den zu den Vorbergen der Betische Kordillere und überzeugt durch touristische Angebote, die durchaus mit einem Urlaub auf Mallorca mithalten können. Günstig ist die Lage Sevillas allein schon deshalb, weil sie an der Nordsüdverbindung liegt. Sie war bereits zu Zeiten Roms gepflastert. Heute wird sie nachgezeichnet von der Autobahn A-66. Die Umgebung ist südlich geprägt, mit kleinen Hügeln, durchbrochen von sandigen Flächen. Von den Feldern grüßen Sonnenblumen. Angebaut werden hier auch Reis und Weizen.

Zwei absolut sehenswerte kleine Städtchen zwischen Sevilla und Cordoba sind Carmona und Ecija. Sie sind typisch für das Flair der Städte im Herzen Andalusiens. Mit dem Cabrio ist eine Fahrt durch die Straßen der mittelalterlich anmutenden Ortschaften außerordentlich beeindruckend. Wer im Sommer in die Umgebung von Sevilla möchte, sollte bei der Buchung auf einen offenen Mietwagen setzen. Jeder Autovermietung verleiht auch Cabrios günstig.

Zwei bezaubernde Ziele für Fahrten im Mietwagen

Carmona, eines der schönsten Ziele für Fahrten mit dem Mietwagen von Seevilla aus, ist auf einem Hügel erbaut worden. Gekrönt wird es von einer Burg. Der Blick von oben geht bis weit hinein in die Sierra Morena. Die kleine Barrockstadt Ecija beeindruckt mit ihren zahlreichen Kirchtürmen. Die schöne Altstadt lädt dazu ein, den Mietwagen auch einmal stehen zu lassen und den Ort zu Fuß zu erkunden. Im Sommer steigen die Temperaturen hier auf bis zu 40 Grad. Die Buchung eines Cabrios für Fahrten durch die Bratpfanne von Andalusien, wie die Gegend auch genannt wird, ist günstig in der heißen Jahreszeit.

El Rocio mit dem Mietwagen erreichen: Zauberhaftes Dorf in Andalusien

Und noch ein besonderes Highlight gibt es, das Besucher mit einem Leihwagen ansteuern können. Das ist El Rocio. Das Dorf ist bekannt durch seine Wallfahrtskirche und ihre Madonnenfigur. Sie steht hier bereits seit 1653 und zieht Gläubige aus der ganzen Welt an. Zu Pfingsten treffen sich an dem Wallfahrtsort bis zu eine Million Menschen. Dorthin kann man nach einem Besuch in Sevilla und Umgebung leider nicht mit dem Mietwagen fahren. Wer seinen Urlaub mit einem Besuch auf Mallorca abschließen möchte, kann aber eines der zahlreichen Angebote nutzen. Vom Flughafen Sevilla fliegen auch Linien günstig nach Mallorca.

Ihre Vorteile bei MietwagenCheck

  • Mietwagen ab 18 und für Jungfahrer unter 21 bzw. 25 Jahren
  • Kostenlose Stornierung bis 24h vor Mietbeginn
  • Mietwagen ohne Kaution, Kreditkarte und Selbstbeteiligung
  • Keine verstecke Kosten durch transparente Kostenübersicht
  • Billige Mietwagen-Angebote und tolle Gutschein-Aktionen
  • Zahlreiche Kundenbewertungen und unabhängige Empfehlungen
  • Expressanmietung und Langzeitmiete
  • Günstig Transporter mieten
  • Große Auswahl an Ausstattung, Abholstationen, Versicherungs- und Zusatzleistungen
  • Preisvergleich aller wichtigen Mietwagen-Anbieter

Sicher buchen beim Testsieger MietwagenCheck

TÜV-geprüfte Sicherheit, Qualität und Transparenz.

TÜV-zertifiziert seit 2011 MietwagenCheck steht für
geprüfte Qualität, Sicherheit
und Transparenz

1. Platz - Testsieger Mietwagenportale 2016

Testsieger Mietwagenportale “Die überzeugende Website
bietet einen ausgesprochen
hohen Informationswert.”

Stiftung Warentest - Gut (1,8) für MietwagenCheck

Stiftung Warentest Stiftung Warentest
vergibt die Note “Gut”
für MietwagenCheck.

Empfohlen von HolidayCheck

Empfohlen vom Testsieger MietwagenCheck wird
empfohlen vom
Testsieger HolidayCheck.

Verbraucherwelt - Kategorie: Mietwagenportale - Gut (1,7)

VerbraucherWELT VerbraucherWELT vergibt
die Note “Gut”
für MietwagenCheck.

Deutscher Servicepreis 2017 für MietwagenCheck

Deutscher Servicepreis MietwagenCheck setzt
sich gegen mehr als
60 Tourismus-Portale durch