Küste Ibiza - Mietwagen Caleta de Fuste

Mietwagen Caleta de Fuste ab 11 € pro Tag

Rückgabe an einem anderen Ort
7
Tage
Anzahl der Miettage: 7
Testsieger
Service der überzeugt
Über 32.000 zufriedene Kunden
4,5 / 5
Kostenlose Stornierung
Bis zu 24 vor Mietbeginn
Jetzt auch telefonisch buchen!
01806 - 011 720
Heute: 09:00 - 20:00 Uhr
Festnetz 0,20€/Anruf
Mobil 0,42€/Anruf

Mit dem Mietwagen Caleta de Fuste und die Kanareninsel Fuerteventura erkunden

Mit dem Mietwagen Caleta de Fuste flexibel und unabhängig erkunden! Der Ort ist auch als Caleta de Fustes oder El Castillo bekannt und ist in der Gemeinde Antigua, an der Ostküste der Kanarischen Insel Fuerteventura. Er ist neben Corralejo, Costa Calma und Jandía Playa eines der touristischen Zentren Fuerteventuras. Die Einwohnerzahl beträgt 6.000. Caleta de Fuste ist daher der ideale Ausgangspunkt um diese einzigartige Insel mit einem Mietwagen zu erkunden. Über MietwagenCheck können Sie die Angebote der Autovermietungen in Caleta de Fuste vergleichen und einfach einen Leihwagen für Caleta de Fuste online buchen.

Entgegennahme des Leihwagens in der Stadt oder am Flughafen

Niederlassungen der bekannten Autovermietungen finden sich in der Nähe des Stadtzentrums, nur eine kurze Bus- oder Taxifahrt z.B. vom Flughafen Fuerteventura entfernt. Hierbei können Sie selbst entscheiden, wenn Sie ein Auto mieten, welcher Abholort sich für Sie und Ihre Pläne am besten eignet. Die Anreise von Deutschland nach Caleta de Fuste bzw. Fuerteventura erfolgt mit dem Flugzeug zum Flughafen Fuerteventura (FUE). Der Flughafen ist sehr übersichtlich, modern, sauber und die Abfertigung sehr zügig. Die Flugzeit beträgt von Deutschland aus ungefähr 4,5 Stunden. Der Flughafen Fuerteventura ist etwa 5 km von Caleta de Fuste entfernt und wird aus dem deutschsprachigen Raum von allen größeren Flughäfen und namhaften Fluggesellschaften direkt angeflogen. Als Beispiel sei Frankfurt genannt, von dort fliegen TUI fly, SunExpress und Condor mit Direktflügen nach Fuerteventura. Billigfluggesellschaften wie easyJet, Eurowings und Ryanair haben ebenfalls Direktverbindungen von diversen deutschen Flughäfen. Die Preise für einen Hin-und Rückflug variieren stark nach Saison (ca. 200 € - 800 € pro Person).

Straßenverkehr auf Fuerteventura

Um an die wirklich schönen Plätze und Strände der Insel zu gelangen, ist es ratsam, ein Auto zu mieten. Die Straßen auf Fuerteventura wurden vor einigen Jahren komplett erneuert und sind dadurch sehr gut befahrbar. Einige Highlights der Insel lassen sich allerdings nur über teilweise holprige und abenteuerliche Straßen erreichen. Die Autovermieter auf der Insel verbieten es allerdings oft, diese Orte mit normalen PKWs aufzusuchen. Wenn man alles auf der Insel erreichen möchte, muss man sich einen Geländewagen mieten.

Auto mieten in Spanien und Fuerteventura

In vielen spanischen Urlaubsregionen, wie den Kanarischen Inseln, sind Mietwagen sehr günstig zu haben. Grund ist die starke Konkurrenz der Händler. Somit kann sich eigentlich jeder Urlauber einen Mietwagen leisten. Wer das Auto über einen längeren Zeitraum mieten möchte oder bestimmte Sonderwünsche wie etwa einen Kindersitz hat, ist es ratsam, den Mietwagen vorher per Internet zu buchen.

Die Mietbedingungen in Caleta de Fuste

Die Mietverträge sehen meist Pauschalpreise inklusive unbegrenzter Kilometerzahl vor. Nach einer Gesetzesänderung gilt auch in Spanien eine Haftpflichtversicherung mit unbegrenzter Deckungssumme. Eine Zusatzabsicherung durch die so genannte Mallorca-Police ist daher weitgehend überflüssig. Die meisten Autoverleiher für Spanien fordern, dass der Autofahrer mindestens 21 Jahre alt ist und seit einem Jahr einen Führerschein besitzt.

Die Tankregelung für das Mietauto

In südlichen Ländern – so auch in Spanien – gilt recht häufig die Tankregelung „voll – leer“. Das bedeutet, dass der Mietwagen mit vollem Tank übernommen wird und mit leerem Tank zurückgegeben werden kann. Bei manchen Urlaubern sorgt diese Regel für Unmut, vor allem dann, wenn sie die (oftmals teuer bezahlte) Tankfüllung nur teilweise aufgebraucht haben. Daher sollten Sie am besten vorher mit ihrer Autovermietung sprechen um unangenehme Überraschungen zu vermeiden.

Allgemeine Verkehrsinformationen für Spanien

Wer es noch nicht weiß, die Kanaren gehören ebenso wie Mallorca zu Spanien, daher gelten dort die gleichen Verkehrsregeln wie auf dem spanischen Festland. Die meisten Verkehrsregeln in Spanien unterscheiden sich jedoch nicht wesentlich von jenen in der EU bzw. deutschsprachigen Ländern. Aber einige Bestimmungen sind doch etwas anders. Ganz abgesehen von der Disziplin auf spanischen Straßen, die zu wünschen übrig lässt. Die Lage bessert sich aber, seit die Polizei schärfer kontrolliert. Verkehrssündern drohen harte Strafen.

Abschleppen im Notfall

Wer mit einer Panne liegen bleibt, darf sich nicht durch ein anderes Auto abschleppen lassen. Man muss immer einen Abschleppdienst rufen, dessen Service in Spanien üblicherweise in der Autoversicherung eingeschlossen ist.

Autofahren bei Alkoholkonsum

Der Alkoholgrenzwert liegt bei 0,5 Promille im Blut und 0,25 Promille im Atem. Für Fahranfänger (weniger als zwei Jahre im Besitz einer Fahrerlaubnis) beträgt der Grenzwert 0,3 Promille im Blut und 0,15 Promille in der Atemluft.

Drogenkonsum am Steuer

Wer sich nach Drogenkonsum ans Steuer setzt und erwischt wird, muss wie beim alkoholisierten Fahren mit hohen Geldstrafen rechnen. Der bloße Nachweis von Drogen im Körper reicht für die Bestrafung aus; es gibt also keine Grenzwert-Regel.

Fahren mit Kindern - Gurte und Kindersitze:

Natürlich besteht für Fahrer wie alle Beifahrer Anschnallpflicht. Alle Kinder, die kleiner als 1,35 Meter oder jünger als 12 Jahre sind, müssen in einem speziellen Kindersitz reisen und hinten sitzen, wenn dort Platz ist.

Handynutzung am Steuer des Mietwagens

Mobiltelefone dürfen während der Fahrt nicht benutzt werden, es sei denn, es wird zum Telefonieren eine fest eingebaute Freisprechanlage verwendet.

Parken in Caleta de Fuste 

Das Parken ist durch Park- und Halteverbotsschilder geregelt. Zudem gibt es zuweilen gelbe Markierungen am Fahrbahnrand, die ebenfalls ein Parkverbot signalisieren. Bei blauen Linien muss man an einem Automaten Parkgebühren bezahlen. Grüne Markierungen bedeuten Anwohnerparken, dort kann aber ebenfalls oft zu bestimmten Zeiten mit bezahltem Parkschein geparkt werden kann. Beachten Sie das im Falle eines Verstoßes Parkkrallen am Fahrzeug angebracht werden bzw. in schweren Fällen das Fahrzeug abgeschleppt wird!

Strafen für Vergehen

Bußgelder und Strafen für Alkohol-, Tempo-, Gurt und Handysünder sind hoch, bei schwerwiegenden Regelverstößen kann sogar (auch von Touristen) der Führerschein einkassiert werden. Auch Falschparker müssen inzwischen mit saftigen Strafzetteln rechnen. Wer innerhalb von 20 Tagen bezahlt, bekommt 50 Prozent Strafrabatt. Urlauber, die auf frischer Tat ertappt werden, müssen unter Umständen gleich bezahlen. Soweit die Personalien des ausländischen Fahrers bekannt sind, können spanische Strafgelder inzwischen auch im Ausland, als z.B. in Deutschland, eingetrieben werden. Soweit die Polizei nur die Autonummer hat, kommt man eventuell ungeschoren davon, da es noch beim internationalen Datenaustausch hakt. Strafpunkte bekommen derzeit nur Autofahrer mit Wohnsitz in Spanien.

Welche Sehenswürdigkeiten gibt es in Caleta de Fuste?

Caleta de Fuste wird von einer Vielzahl von Touristen besucht und hat zahlreiche Hotels, Geschäfte, Boutiquen, Bars, Cafés und Restaurants in der Nähe der Strände. Im Hafen ist eine Burg (Castillo) sehenswert, die 1743 von dem Militäringenieur Claudio de Lisne als Martello-Turm errichtet wurde. Zusätzlich zu Aktivitäten am Strand, sind weitere Freizeitangebote Segeln, Tauchen und Windsurfen. Die Gewässer in der Gegend sind bekannt für ihre Delphin- und Schildkrötenpopulationen. Eine wöchentliche Messe ist bekannt für einige der besten Angebote für Lederwaren. In der Nähe ist ein 18-Loch Golfplatz, einer von zwei auf Fuerteventura und Austragungsort der Spanish Open im Jahr 2004. Ein weiterer Golfplatz liegt direkt neben dem erstgenannten und wurde 2007 fertiggestellt. Außerdem wurde ein Einkaufszentrum mit drei Hotels und einem Konferenzzentrum direkt an der Küste errichtet.

Ausflüge mit dem Mietwagen auf Fuerteventura

Ausflugsziel Entfernung Dauer
La Montana Tinyada 31 km  28 Minuten
Oasis-Tierpark 47 km 40 Minuten
Ecomuseum La Alcogida 30 km  27 Minuten

Fuerteventura ist die zweitgrößte der Kanarischen Inseln im Atlantischen Ozean, nordwestlich vor Afrikas Küste. Von der UNESCO im Jahr 2009 zum Biosphärenreservat erklärt, ist Fuerteventura mit den schönsten Stränden des Archipels, einer schroffen wunderschönen Landschaft und über 3.000 Sonnenstunden gesegnet. Es ist seit langem ein Top-Ziel für Besucher die interessiert sind an dem kulturellem Erbe der Insel und die große Anzahl von Jahrhunderte alten Herrenhäusern und schönen Kirchen bewundern. Bei Touristen beliebt sind die weiten Sandstrände entlang der Ostküste. Im Norden, nahe Corralejo, gibt es den unter Naturschutz stehenden Dünenpark El Jable, zu dem auch die vorgelagerte Insel Lobos gehört. Die konstanten Winde machen die Strände der Insel interessant für Wassersportler, Wellenreiter an der Westküste, Windsurfer im Norden bei Corralejo oder an der Ostküste (besonders am langen Strandabschnitt zwischen der Costa Calma und Jandía). Hier hat sich gerade in den letzten Jahren auch das Kitesurfen etabliert. Der Westen der Insel besteht zu einem großen Teil aus Steilküste mit lebensgefährlichen ablandigen Strömungen. In Fuerteventuras Berglandschaft, aber auch an den zu den Stränden der Ostküste abfallenden Hängen kann man auf die niedlichen Atlashörnchen treffen, die sich flink durch die Steine bewegen und von Fall zu Fall an Menschen gewöhnt sind. Die ersten Tiere wurden 1965 aus Nordafrika eingeschleppt; sie vermehrten sich rasch und richten heute teilweise schwere Schäden an der Vegetation an.

Durchschnittliche Bewertung für
MietwagenCheck:
4,5 / 5

6 Mietwagenbewertungen Caleta de Fuste

Sunny Cars Autovermietung vor Ort Avis 7 Tage Mietwagen im April

Alles Bestens, sowie Preis/Leistung Danke

Ihre Vorteile bei MietwagenCheck

  • Mietwagen ab 18 und für Jungfahrer unter 21 bzw. 25 Jahren
  • Kostenlose Stornierung bis 24h vor Mietbeginn
  • Mietwagen ohne Kaution, Kreditkarte und Selbstbeteiligung
  • Keine verstecke Kosten durch transparente Kostenübersicht
  • Billige Mietwagen-Angebote und tolle Gutschein-Aktionen
  • Zahlreiche Kundenbewertungen und unabhängige Empfehlungen
  • Expressanmietung und Langzeitmiete
  • Günstig Transporter mieten
  • Große Auswahl an Ausstattung, Abholstationen, Versicherungs- und Zusatzleistungen
  • Preisvergleich aller wichtigen Mietwagen-Anbieter

Sicher buchen beim Testsieger MietwagenCheck

TÜV-geprüfte Sicherheit, Qualität und Transparenz.

TÜV-zertifiziert seit 2011 MietwagenCheck steht für
geprüfte Qualität, Sicherheit
und Transparenz

1. Platz - Testsieger Mietwagenportale 2016

Testsieger Mietwagenportale “Die überzeugende Website
bietet einen ausgesprochen
hohen Informationswert.”

Stiftung Warentest - Gut (1,8) für MietwagenCheck

Stiftung Warentest Stiftung Warentest
vergibt die Note “Gut”
für MietwagenCheck.

Empfohlen von HolidayCheck

Empfohlen vom Testsieger MietwagenCheck wird
empfohlen vom
Testsieger HolidayCheck.

Verbraucherwelt - Kategorie: Mietwagenportale - Gut (1,7)

VerbraucherWELT VerbraucherWELT vergibt
die Note “Gut”
für MietwagenCheck.

Deutscher Servicepreis 2017 für MietwagenCheck

Deutscher Servicepreis MietwagenCheck setzt
sich gegen mehr als
60 Tourismus-Portale durch