Mietwagen am Flughafen Dalaman

Kostenlose Stornierung

Mehr Infos
Kostenlos stornieren
Rechtzeitig buchen ohne Risiko

Du kannst jede Buchung über uns bis 24h vor Anmietung kostenlos stornieren.

Um zu stornieren, gib einfach unserem Serviceteam innerhalb unserer Öffnungszeiten Bescheid.

  • Erweiterte Suche

Kostenlose Stornierung

Bis 24h vor Mietbeginn.
Mehr erfahren.
Hinweis
Rechtzeitig buchen ohne Risiko

Du kannst jede Buchung über uns bis 24h vor Anmietung kostenlos stornieren.

Um zu stornieren, gib einfach unserem Serviceteam innerhalb unserer Öffnungszeiten Bescheid.

Volker: “Alles bestens und unproblematisch! Gerne wieder!”

1 von 145 Bewertungen für den Flughafen Dalaman
Hinweis
50846 Bewertungen

Zufriedenheit mit MietwagenCheck: 4.8/5

Alle Bewertungen bei MietwagenCheck stammen von unseren Kunden, die auf unserer Plattform gebucht haben.

Mietwagen am Flughafen Dalaman

Sparen dank Preisvergleich

Mietwagen Avis Hertz Enterprise Mietwagen Sunny Cars Rentalcars FTI AutoEurope DerTour National AutoEscape Sixt Interrent Holidayautos Budget Argus Carhire und viele weitere...
Über 50 Mietwagen-Anbieter an mehr als 140.000 Mietwagen-Stationen weltweit.

Am Flughafen Dalaman empfehlen wir folgende Mietwagen-Angebote

ab 18 € pro Tag
Basis-Paket

Gute Angebote für den kleinen Geldbeutel

Kleinwagen
z.B. Hyundai i20
7 Tage vom 28.06 - 05.07.2024
Beispielfahrzeug
ab 22 € pro Tag
Plus-Paket

Angebote mit top Preis-Leistungs-Verhältnis

Kleinwagen
z.B. Hyundai i20
7 Tage vom 28.06 - 05.07.2024
Beispielfahrzeug
ab 25 € pro Tag
Rundum-Sorglos-Paket

So kann nichts schief gehen - sorgenlos und alles inklusive!

Kleinwagen
z.B. Renault Clio
7 Tage vom 28.06 - 05.07.2024
Beispielfahrzeug

Mietwagen mieten am Flughafen Dalaman

Entdecken Sie die Türkei im Sommer auf eigene Faust. Mit einem Mietwagen haben Sie vollste Flexibilität und können genau dort anhalten wo es Ihnen am besten gefällt. Reisen Sie komfortabel direkt vom Flughafen Dalaman aus und entdecken Sie den Süden der Türkei der direkt am Meer liegt.

Ihren Mietwagen am Flughafen Dalaman anmieten

Mit einem Mietwagen am Flughafen Dalaman können Sie direkt ihre Rundreise in der südlichen Agäis antreten. Die Straßen in der Türkei sind gut ausgebaut und mit einem Leihwagen kommen Sie auch zu Orten, die mit dem Bus nur schwer zu erreichen sind. Die Region ist reich an Sehenswürdigkeiten für historisch Interessierte als auch für Strandliebhaber mit einsamen Buchten und Aktivurlauber, die Wandern, Tauchen oder Segeln möchten. In der Hauptsaison sollten Sie auf jeden Fall rechtzeitig ihren gewünschten Leihwagen vorab auf MietwagenCheck online buchen, um sicherzustellen das Sie auch ein ihren Wünschen entsprechendes Fahrzeug erhalten.

Autovermietungen am Flughafen Dalaman

Die Schalter der Autovermietungen am Flughafen sind 24 Stunden am Tag geöffnet und befinden sich im Ankunftsbereich der Internationalen Terminals. Folgende Autovermieter sind am Flughafen Dalaman ansässig:

  • Avis
  • Europcar
  • Garenta

Informationen zum Flughafen Dalaman

Der Flughafen Dalaman (DLM, türkisch Dalaman Havalimani) ist, gemessen an den Passagierzahlen, der neuntgrößte Flughafen der Türkei und an der südlichen Ägäis gelegen. Seit 2007 besitzt der Flughafen ein neues internationales Terminal. Dalaman bedient unter anderem die türkischen Ferienstädte Dalyan, Marmaris und Fethiye sowie den Bereich Sarigerme.

Fluggesellschaften und Ziele am Flughafen Dalaman

Saisonal (April-November) wird Dalaman häufig von internationalen Charterfluggesellschaften angeflogen. Zu den regelmäßigen Charterfluggesellschaften, auch mit Abflügen aus dem deutschsprachigen Raum, gehören unter anderem Condor, Tuifly, Thomas Cook, easyJet, Freebird, Pegasus Airlines, Thomson und Transavia sowie verschiedene russische Fluggesellschaften.

Ganzjährig gibt es Linienflüge nach Antalya, Izmir, Istanbul und Ankara, zum Beispiel mit Turkish Airlines.

Die Terminals am Flughafen Dalaman

Am Flughafen Dalaman gibt es ingesamt zwei Terminals. Über das alte Terminal werden Inlandsflüge abgewickelt, während die Auslandsflüge über das neue Internationale Terminal abgewickelt werden.

Das neue Terminal umfasst auf vier Stockwerken einer Fläche von 95.000 m2. Im Terminalgebäude ist die erste Etage der Ankunftsbereich und die zweite und dritte Etage der Abflugbereich.

Das Terminal hat 12 Flugsteige (Gates), davon acht mit Fluggastbrücken. Das Gebäude verfügt über 60 Check-in-Schalter, an denen 4000 Passagiere und 5000 Stück Gepäck pro Stunde abgefertigt werden können. Duty-Free-Shops stehen für ankommende Passagiere in der Nähe der Gepäckausgabe und für Abfluggäste nach der Passkontrolle zur Verfügung. Im Terminalbereich steht gegen Gebühr ein WLAN-Internetzugang zur Verfügung.

Die Verkehrsanbindung des Flughafen Dalaman

Der Flughafen hat eine vierspurige Straßenverbindung über die D555 zum naheliegenden Dalaman. Auf dieser erreicht man nach ca. 7 km die D400, die als Küstenstraße nach Marmaris, bzw. Fethiye und weiter nach Antalya führt.

Es gibt zwei, auf Inlandsflüge, abgestimmte Buslinien nach Marmaris und Fethiye, die von der Gesellschaft Havaº betrieben werden.

Mit einem Mietwagen in der Türkei unterwegs

Führerschein

Mit dem Mietwagen in der Türkei zu reisen ist grundsätzlich unproblematisch. Die Anforderungen der Mietwagenfirmen sind unterschiedlich, aber spätestens mit 21 Jahren bekommt man überall einen Wagen. Der nationale Führerschein ist ausreichend.

Benzinpreise

Die Preise für Benzin und Diesel sind deutlich höher als in Deutschland. Momentan kostet ein Liter Super Bleifrei ca. 5 TL (~ 1,54 €). Es gibt nur kleine Preisunterschiede zwischen den Tankstellen, Autobahntankstellen eingeschlossen. Manchmal ist der Preis falsch ausgezeichnet, es gilt immer der Preis direkt an der Zapfsäule.

Straßennetz

Es gibt vermutlich nur wenige Länder, in denen ein derart reger Straßenbau anzutreffen ist wie in der Türkei. Die meisten wichtigen Landstraßen sind bereits als großzügig angelegte vierspurige (zwei Spuren pro Fahrtrichtung) Schnellstraßen ausgebaut und in gutem Zustand.

Entlang der Fernstraßen befinden sich viele Tankstellen und Raststätten. Besonders im Osten und Südosten sind die Bautätigkeiten noch in vollem Gange, obwohl auch hier schon ein großer Fortschritt erzielt wurde. An zahlreichen Baustellen wird der Verkehr über etliche Kilometer Schotterpiste umgeleitet. Solche Stellen sind frühzeitig ausgeschildert, so dass man sich rechtzeitig auf die Behinderung einstellen kann. Oft werden mit großem Aufwand neue, begradigte Trassen gelegt. Somit ist zu erwarten, dass sich das Straßennetz in den nächsten Jahren noch deutlich verbessert. Dennoch gibt es immer noch abgelegene Orte, die nur über kilometerlange unbefestigte Pisten zu erreichen sind.

Auch auf gut ausgebauten Schnellstraßen sollte man bedenken, dass man besonders im Landesinnern diese Straßen mit der örtlichen Bevölkerung teilt - und diese ist häufig noch mit Eselkarren oder Wagen mit Hilfsmotoren unterwegs. In der Nacht besteht daher erhöhte Unfallgefahr durch unbeleuchtete Fahrzeuge auf den Straßen.

Innerhalb von Orten oder Städten weisen die Straßen erhebliche Qualitätsunterschiede auf. Hauptstraßen können sechs- oder gar achtspurig ausgebaut sein, während kleine Seitenstraßen im Extremfall ohne jeglichen Belag sind. Auf Seitenstraßen muss mit unerwarteten Schlaglöchern gerechnet werden.

Kostenpflichtige Autobahnen

Die Autobahnen sind in einem sehr guten Zustand, relativ leer aber kostenpflichtig. Dafür benötigte man anfangs eine so genannte KGS-Karte. Dieses System ist jetzt durch das HGS-System abgelöst worden. Das basiert auf Vignetten mit einem Transponder. Diese sollte man sich vorher besorgen. Alle Mietwagen sind in der Regel generell mit dieser Vignette ausgerüstet. Eine Barzahlung nicht möglich und nur noch wenige Mautstellen besitzen eine Alternative mit dem KGS System. Dafür sind die Gebühren übersichtlich und übersteigen auch für längere Strecken kaum 10 TL.

Mit dem Mietwagen unterwegs in der Region südliche Agäis

Ein türkisblauer Himmel und Meer erwartet Sie in der südlichen Agäis. Diese Region ist nicht nur für die Türkei, sondern weltweit eine der bedeutendsten Touristenziele.Von Norden nach Süden; Gökova-Akkaya, Marmaris, Datça, Köycegiz, Göcek, Dalyan, Sarigerme, Dalaman, Fethiye, Ölüdeniz, Kalkan und Kaº sind die schönsten Orte der Region.

Zerklüftete und mit Kiefern bewaldete Berge, direkt an der Küste. Das ist die Region Lykien und neben dem Strand- und Aktivurlaub eine der Top-Ziele für Bootsurlaub im Mittelmeer.

Geographisch nimmt Lykien die Teke-Halbinsel ein, eine große U-förmige Landfläche zwischen dem Golf von Fethiye im Westen und dem Golf von Antalya im Osten, im Südwesten des Landes.

Heute haben die meisten Städte in der Region einige Reste aus der alten lykischen Zivilisation, in Form von Steinsärgen, auffälligen Felsengräbern oder Stadtruinen.

Diese Städte, die von Lykern vorwiegend in der Antike gegründet wurden und in denen andere Zivilisationen ihre Spuren hinterlassen haben, können besichtigt werden.

Lykische Felsengräber von Göcek, Dalyan, Dalaman und Fethiye, die Altstadt von Hippokome in Dalaman, Telmessos in Fethiye, Kaunos, Tlos, Letonya und Xanthos, diese alten Städte sind die meistbesuchten und die historischen Stätten der Region. Darüber hinaus ist Datça bekannt, von den Doriern im 5. Jahrhundert beherrscht worden zu sein.

Im Gegensatz zu seinem Nachbarn im Osten, Pamphylia, das seine Besucher in großen All-Inclusive-Resorts begrüßt, ist Lykien eher ein Reiseziel für Individualtouristen und der Tourismus in der Region entwickelt sich um kleine Gästehäuser und einige kleinere Städte, von denen einige wie Olympos bis heute ihre ursprüngliche Atmosphäre erhalten haben. Allerdings sind einige große Resorts – nicht im dem Maße wie in Pamphylia - um Marmaris, Fethiye und Kemer zu finden.

Einzigartige Buchten in Gökova, Marmaris, Fethiye und Göcek sind Anziehungspunkte für die Strandliebhaber. Die Bäume umrahmen das türkise Meer, außerdem hat Marmaris eine ideale Lage zum Windsurfen.

Die weltberühmten Strände mit außergewöhnlicher Schönheit und der einzigartigen ,unberührten Naturen sind auch in dieser Region.

Dalyan hat eine 5000 Jahre alte Geschichte in seiner Unterwasserwelt. Seltene Spezies wie Nil- oder Karettschildkröten sind die weltweiten Symbole dieser Region.

Das Af Kale in Fethiye ist bekannt für seine ganz besonderen Tauchmöglichkeiten und Höhlen. Die Region biete auch beste Vorraussetzungen zum Paragliding. Kelebekler Vadisi (Tal der Schmetterlinge) andererseits besitzt eine einzigartige Flora mit seinen endemischen Pflanzen.

Erhalte die besten Angebote

Newsletter per E-Mail

Melde Dich mit Deiner E-Mail-Adresse an und freue Dich auf persönliche Rabatte und Informationen rund um das Thema Mietwagen. Informationen zur Datenverarbeitung findest Du hier

Bei uns sind Deine Daten sicher

Empfohlen von HolidayCheck Comodo Zertifikat Gemeinsam gegen Fake Bewertungen