Mietwagen Las Vegas
Kostenlos stornieren
Kostenlos stornieren
Rechtzeitig buchen ohne Risiko

Sie können jede Buchung über uns bis 24h vor Anmietung kostenlos stornieren.

Um zu stornieren, geben Sie einfach unserem Serviceteam innerhalb unserer Öffnungszeiten Bescheid.

Las Vegas mieten

  • Mietwagensuche
  • Erweiterte Suche

Sparen dank Preisvergleich

Scroll
Mietwagen Avis Hertz Enterprise Mietwagen Sunny Cars Rentalcars FTI AutoEurope DerTour National AutoEscape Sixt Interrent Holidayautos Budget Argus Carhire und viele weitere...
Scroll
Über 50 Mietwagen-Anbieter an mehr als 140.000 Mietwagen-Stationen weltweit.

Deswegen entscheiden sich Reisende für MietwagenCheck

Buchung in nur 3 Schritten. Einfach und transparent. Buchung in nur 3 Schritten. Einfach und transparent.
Kostenlose Stornierung bis 24h vor Mietbeginn. Kostenlose Stornierung bis 24h vor Mietbeginn.
Persönliche Beratung durch unsere Experten. Persönliche Beratung durch unsere Experten.

Häufige Fragen zur Mietwagenbuchung Las Vegas

Was kostet ein Mietwagen in Las Vegas? ⌃
Ein Mietwagen in Las Vegas kostet durchschnittlich 159,16 € pro Tag.
Was kostet ein Mietwagen in Las Vegas pro Woche? ⌃
Ein Mietwagen in Las Vegas kostet durchschnittlich 1.114,12 € pro Woche (159,16 € pro Tag).
Welcher Mietwagenanbieter ist am günstigsten in Las Vegas? ⌃
Tui Cars ist in Las Vegas am günstigsten. Eine Anmietung kostet 636,64 € für 4 Tage.
Kann man in Las Vegas einen Mietwagen ohne Kreditkarte mieten? ⌃
Nein, leider kann man derzeit in Las Vegas keinen Mietwagen ohne Kreditkarte mieten.
Wie viel kostet die Stornierung eines Mietwagens in Las Vegas? ⌃
Bis 24 Stunden vor Anmietung kostet die Stornierung während der Öffnungszeiten von MietwagenCheck nichts.

Motorrad in Las Vegas mieten und durch die USA reisen

Im Idealfall finden Sie vor dem Flug nach Las Vegas Ihre Harley oder ein Motorrad Ihrer Wahl bei einem transparenten Preisvergleich, wie er auf unserem Portal geboten ist. Sie mieten bei uns günstig und fügen dem favorisierten Angebot individuelle Details hinzu. Bei der Ankunft bleibt nur noch der Weg zum Motorradverleih und die Bike-Übernahme an dessen Abholstation, bevor Sie den ersten Roadtrip unternehmen können. Nachfolgend einige Las Vegas Highlights, die Sie mit dem Bike besuchen könnten.

Mit dem Motorrad durch Las Vegas

Die in der Mojave Wüste gelegene Stadt Las Vegas ist mit knapp 700.000 Einwohnern die größte Ansiedlung des USA-Bundesstaats Nevada. Da sich die Metropole auf 340 Quadratkilometer erstreckt, liegen die Sehenswürdigkeiten weit auseinander und erfordern von Besuchern ein gewisses Maß an Mobilität. Vorausschauende Las Vegas Reisende kommen am internationalen Flughafen McCarran an und übernehmen dort bei einem Motorradverleih einer Vermietung eine zum Ambiente passende Harley Davidson oder ein anderes Motorrad an der Abholstation. Aufgrund des Wüstenklimas mit viel Sonnenschein erweist sich das Mieten eines Bikes im Vergleich mit einem Auto als sehr vorteilhaft. Es ist günstig zu mieten, wendig, stilvoll und bringt keine Probleme bei der Parkplatzsuche mit sich.

Wissenswertes für die Anmietung eines Motorrads in den USA

Eine Reise in die USA animiert natürlich zum Mieten eines Motorrads, idealerweise ist dies eine Harley Davidson. Wenn Sie erst bei der Ankunft eine Vermietung aufsuchen, ist das Motorrad-Angebot oft begrenzt und kaum günstig. Daher ist es ratsam, vor der Abreise in die USA unser Portal für einen Preisvergleich zu besuchen. Sie finden bei uns ein passendes Bike, einen Roller mit geringem Verbrauch oder einen Mietwagen. Jedes Angebot ist nicht nur günstig zu mieten, Sie können auch alle relevanten Details im Vorfeld festlegen, auf welche wir nachfolgend eingehen.

Ein Motorrad günstig mieten - Der optimale Versicherungsschutz

Wählen Sie auf unserem Preisvergleich das preislich attraktivste Angebot und ergänzen Sie dies im eigenen Interesse mit einer Vollkasko-Versicherung ohne Selbstbeteiligung. Denn nur damit bleiben Sie bei einem Unfall von zusätzlichen Kosten verschont.

Motorrad mieten in Las Vegas - Die Einwegmiete

Angenommen, Sie nehmen beim Motorradverleih in Las Vegas an der Abholstation eine Harley in Empfang und wollen damit durch die USA fahren und diese am Urlaubsende bei einer anderen Vermietung wie in New York retournieren. In diesem Fall wählen Sie beim Preisvergleich bereits die Einwegmiete und entlasten damit spürbar die Reisekasse.

Muss ich eine Kaution für das Motorrad in Las Vegas hinterlegen?

Ja, im Normalfall muss bei jeder Anmietung eine Kaution hinterlegt werden. In der Regel setzt jedes Angebot beim Anmieten eine Kreditkarte voraus, weil der Motorradverleih die Kaution während der Vermietung darauf blockt. Bei Rückgabe des Motorrads erhalten Sie Ihre Kaution in voller Höhe von dem Verleih zurück, vorausgesetzt, dass das Fahrzeug noch voll in Takt ist.

Den Zusatzfahrer für das Motorrad anmelden

Diesen überaus wichtigen Vorgang beim Mieten können Sie nicht beim Preisvergleich erledigen, sondern nur beim Motorradverleih vor Ort. Bei einer Vermietung muss jeder eventuelle Fahrer einer Harley Davidson im Motorradverleih-Mietvertrag aufgeführt sein. Ansonsten hätte ein Roadtrip-Unfall erhebliche finanzielle Konsequenzen seitens der Versicherung.

Die Verkehrsregeln in den USA mit dem Motorrad

Ab der Abholstation gelten für Sie amerikanische Verkehrsregeln, welche allerdings in den einzelnen Bundesstaaten verschieden sein können. Fragen Sie beim Motorradverleih daher nach Geschwindigkeitsbeschränkungen für Las Vegas und den Bundesstaat Nevada. Ansonsten dürfen Sie beim Roadtrip niemals anhaltende Schulbusse überholen und müssen Ihr Bike am Stoppschild vollständig zum Stehen bringen. Schlagen Sie im eigenen Interesse jedes Alkohol-Angebot während der Fahrt aus und bleiben Sie bei einer Verkehrskontrolle stets gelassen und höflich. Beim Befolgen dieser einfachen Regeln wird Ihnen jeder Roadtrip in bester Erinnerung bleiben.

Die besten Sehenswürdigkeiten mit dem Motorrad in Las Vegas

  • Las Vegas Strip
  • Hotel Bellagio mit dem Wintergarten
  • Die Forum Shops
  • Der Stratosphere Tower
  • Die Auto Collections

Mit dem Motorrad von der Abholstation auf den Las Vegas Strip

Der Strip, die gut sechs Kilometer lange Fortsetzung des gleichnamigen Boulevards, ist wohl die bekannteste Attraktion in der City. Sie cruisen über die breite Prachtstraße und gelangen, die richtige Wahl vorausgesetzt, direkt zu einer Sehenswürdigkeit: ihr Hotel. In anderen Städten fungieren Unterkünfte lediglich als Ausgangspunkte für Erkundungstouren, in Las Vegas sind viele am Strip gelegene Themen-Häuser selbst die Attraktionen. Sobald Sie sich in einem Fantasie-Palast einquartiert haben, geht es wieder per Motorrad auf den Strip und diesmal steht eine völlig andere Attraktion auf der Agenda.

Ein Roadtrip zu den Bellagio Fountains

Sollten Sie das Hotel Bellagio als Unterkunft in Betracht gezogen haben, überspringen Sie den folgenden Absatz einfach, denn in dem Fall können Sie die schönste Sehenswürdigkeit von Las Vegas zu Fuß erreichen. Alle anderen Leser erreichen die Attraktion mit dem Motorrad bei einer Fahrt über den Strip. Die Fountains of Bellagio bietet vor allem bei Nacht einen unvergesslichen Anblick. Eine 300 Meter lange computergesteuerte Wasserorgel lässt 5.000 Scheinwerfer im Zusammenspiel mit 1.200 Wasserdüsen zu moderner oder klassischer Musik tanzen. Zudem sollten Sie den faszinierenden Wintergarten des Hotels Bellagio gesehen haben, der liegt direkt hinter der Wasserorgel und ist rund um die Uhr kostenlos zu besuchen.

Mit dem Motorrad zum besten Blick über Las Vegas

Um das Lichtermeer der Stadt in voller Schönheit zu erleben, lenken Sie Ihre Harley Davidson über die wohl bekannteste Avenue der USA zum gut 350 Meter hohen Stratosphere Tower. Ein Lift bringt Sie, idealerweise kurz vor Sonnenuntergang, auf eine Aussichtsplattform, von welcher aus Sie beobachten können, wie am Strip das nächtliche Leben beginnt.

Mit dem Motorrad in den Fremont East Distrikt

Bevor es den Strip gab, war die Fremont Street das Zentrum des Vergnügens in Las Vegas. Auch heute sind in der bekannten Straße noch Casinos angesiedelt, es ist jedoch das nostalgische Flair, welches die Fremont Street so anziehend wirken lässt. Las Vegas hat noch viele Sehenswürdigkeiten mehr zu bieten, sie alle aufzuzählen, würde jedoch den Rahmen dieses Beitrags sprengen. Lassen Sie sich online inspirieren oder fragen Sie die Motorrad-Vermietung oder den Motorradverleih nach weiteren sehenswerten Attraktionen.

Mit der Harley Davidson zum Roadtrip durch die Mojave Wüste

Sollten Sie einmal einen ruhigen Tag in aufregender Natur erleben wollen, fahren Sie mit dem Motorrad von Las Vegas 80 Kilometer auf der Interstate 15 nach Norden. Bei der Ausfahrt 75 folgen Sie der Beschilderung zum Valley of Fire. Von dort führt ein gut ausgebauter Highway durch bizarre Wüstenlandschaft und endet nach 11 Kilometern am von grünen Ufern gesäumten Lake Mead.

Bei uns sind Ihre Daten sicher

Empfohlen von HolidayCheck Comodo Zertifikat Gemeinsam gegen Fake Bewertungen